Image

VEDES Pressemitteilungen 2022

Nürnberg, 5. Juli 2022 – Am 23. Juni 2022 fanden die Jahrestagungen 2022 der VEDES Gruppe in Fürth statt. Den Anfang machte wie immer die Gesellschafterversammlung der SPIELZEUG-RING GmbH & Co. KG. Geschäftsführerin Manon Motulsky (Zweite von rechts im Bild unten) berichtete über ein weiteres Geschäftsjahr im Zeichen der Corona-Pandemie:

„Dieses Virus hat uns auch 2021 vor große Herausforderungen gestellt. Wichtig ist und bleibt der Zusammenhalt unserer Gemeinschaft. Als fester Bestandteil der VEDES Gruppe profitiert unser SPIELZEUG-RING von der Schlagkraft einer starken Vereinigung. Diese hat sich auch im zweiten Pandemie-Jahr als krisenrobust erwiesen. Nur durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aller Beteiligten war diese Entwicklung möglich.“

Nach dem Bericht der Geschäftsführung erläuterte der VEDES Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Märtz die wesentlichen Ergebnisse der gesamten Unternehmensgruppe in 2021: Die VEDES kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Gerade in der Corona-Krise hat die VEDES von ihrer erfolgreich umgesetzten Omnichannel-Strategie profitiert, die seit der Übernahme der Firma Hoffmann im Jahr 2014 konsequent verfolgt wurde. Darüber hinaus wurde im Jahr 2021 die VEDES Anleihe erfolgreich refinanziert. Mit der Bayrischen Beteiligungsgesellschaft (BayBG) konnte ein kompetenter und renommierter Finanzpartner gewonnen werden, der sich mittelfristig in Form einer stillen Beteiligung an der VEDES AG beteiligt hat. Diese positiven Entwicklungen schlugen sich auch in den Jahresabschlüssen 2021 der VEDES Gruppe nieder.

Im Anschluss wurden Geschäftsführung und Beirat einstimmig für das vergangene Geschäftsjahr entlastet. Abschließend standen noch die Beiratswahlen an: Birgit Nagel schied turnusgemäß aus dem Gremium aus, stellte sich zur Wiederwahl und wurde in ihrem Amt bestätigt. In der anschließenden konstituierenden Sitzung wurden der Vorsitzende Thomas Stockklauser, sein Stellvertreter Jürgen Möhnle und Schriftführerin Birgit Nagel in ihren Ämtern bestätigt. Der fünfköpfige Beirat des SPIELZEUG-RINGs setzt sich damit unverändert aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Thomas Stockklauser, Reit im Winkel (Vorsitzender) links im Bild
  • Jürgen Möhnle, Nördlingen (stellvertr. Vorsitzender) Dritter von rechts im Bild
  • Maria Habermeyer, Neuburg an der Donau Dritte von links im Bild
  • Florian Huber, Mittersill (Österreich) rechts im Bild
  • Birgit Nagel, Waldkirchen Zweite von links im Bild

Am Mittag fand die Generalversammlung der VEDES eG statt. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Versammlungsleiter Rainer Wiedmann zeigte sich trotz eines erneut von Corona geprägten Geschäftsjahres zufrieden:

„Unsere VEDES blickt auf eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung in den vergangenen zwölf Monaten zurück. Im Rahmen eines vorausschauenden und erfolgreichen Pandemie-Managements wurden bereits 2020 frühzeitig erfolgreiche Maßnahmen zur Kostensenkung und zur Sicherung der Liquidität in die Wege geleitet. Die daraus resultierenden positiven Ertragseffekte zeigten sich auch noch im Geschäftsjahr 2021.“

Im Anschluss wurden Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig für das Geschäftsjahr 2021 entlastet. Danach standen die Wahlen zum Aufsichtsrat an: Mit Ablauf der Generalversammlung 2022 schieden die Aufsichtsratsmitglieder Christiane Barth und Hildegard Peppinghaus turnusgemäß aus dem Gremium aus. Christiane Barth stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig für eine weitere Amtszeit in ihrem Amt bestätigt. Als neues Mitglied des Aufsichtsrates wurde Theresa Ostner aus Dieburg vorgeschlagen und einstimmig für eine Amtszeit gewählt. In der anschließenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates wurden der Vorsitzende Rainer Wiedmann und seine Stellvertreterin Christiane Barth in ihren Ämtern bestätigt. Der fünfköpfige Aufsichtsrat der
VEDES eG setzt sich somit aus den folgenden fünf Mitgliedern zusammen:

          •  
  • Rainer Wiedmann, Backnang (Vorsitzender) rechts im Bild
  • Christiane Barth, Darmstadt (stellvertr. Vorsitzende) Zweite von links im Bild
  • Patrick Lutz, Tenniken (Schweiz) mittig im Bild
  • Theresa Ostner, Dieburg Zweite von rechts im Bild
  • Petra Schenderlein, Gera links im Bild

Downloads