ONLINE-SHOPHändler finden

Presse

Jahresversammlungen der VEDES Gruppe 2018

Ende Juni fanden die Jahrestagungen 2018 der VEDES Gruppe in der Nürnberger Zentrale statt.

Aufsichtsrat der VEDES AG

Beirat des SPIELZEUG-RINGs

Aufsichtsrat der VEDES eG

Nürnberg, 6. Juli 2018 – Ende Juni fanden die Jahrestagungen 2018 der VEDES Gruppe in der Nürnberger Zentrale statt. Den Anfang machte die Hauptversammlung der VEDES AG am Donnerstag, den 28. Juni 2018. Wie immer führte der VEDES Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Wiedmann die anwesenden Aktionärinnen und Aktionäre gewohnt souverän durch die Sitzung. Neben den üblichen Formalien stellte er vor allem die Erfolgsstory der VEDES in den Fokus:

"Vor 114 Jahren hätte niemand vermutet, dass die VEDES zu Europas führender Verbundgruppe für Spiel, Freizeit und Familie avanciert und im Großhandel alle Marktteilnehmer aus einer Hand bedient … Als Dienstleistungsplattform bietet sie uns heute ein in der Branche einmaliges Leistungsspektrum, mit dem wir unsere Zukunft erfolgreich gestalten können."

Der VEDES Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Märtz erläuterte in seinem Bericht die Zahlen, Daten und Fakten des vergangenen Geschäftsjahres und berichtete über die aktuelle Situation der gesamten Unternehmensgruppe. Nach den Vorträgen wurden beide Gremien für das Geschäftsjahr 2017 entlastet. Danach stellte sich die Aktionärsvertreterin Christiane Barth zur Wiederwahl in den Aufsichtsrat und wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Somit setzt sich der Aufsichtsrat der VEDES AG unverändert aus den folgenden neun Mitgliedern zusammen:

 

  • Rainer Wiedmann, Backnang (Vorsitzender), links im Bild
  • Bodo Meyer, Georgsmarienhütte (stellvertr. Vorsitzender), rechts im Bild
  • Christiane Barth, Darmstadt, Zweite von rechts im Bild
  • Andreas Cromme, Mettingen, Bildmitte
  • Manon Motulsky, Wiesbaden, Vierte von rechts im Bild
  • Hildegard Peppinghaus, Münster-Wolbeck, abwesend
  • Stephan Sendner, Lotte, Zweiter von links im Bild
  • Ralf Viehweg, Annaberg-Buchholz, Dritter von links im Bild
  • Stefan Wittmann, Nürnberg, Dritter von rechts im Bild

 

Am darauffolgenden Freitagvormittag fand die Gesellschafterversammlung der SPIELZEUG-RING GmbH & Co. KG statt. Geschäftsführerin Manon Motulsky erläuterte die aktuellen Marktbedingungen sowie die Geschäftsentwicklung der Vereinigung in ihrem 49. Jahr und warf anschließend einen ersten Blick auf das kommende Jubiläumsjahr 2019:

"Ein halbes Jahrhundert SPIELEZUG-RING muss natürlich gebührend gefeiert werden! Zum 50. Geburtstag werden wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen … Und ich hoffe wirklich auf viele Teilnehmer aus unseren Reihen, damit wir im Mitgliedskreis wieder einmal richtig groß zusammen feiern können!"

Im Anschluss wurden Geschäftsführung und Beirat für das Geschäftsjahr 2017 einstimmig entlastet. Nach der erfolgreichen Beschlussfassung über die Änderung des Gesellschaftervertrages, dass die Zahl der Beiratsmitglieder bis auf fünf Personen aufgestockt werden kann, standen die entsprechenden Beiratswahlen an. Beiratsmitglied Jürgen Möhnle schied turnusgemäß aus, stellte sich zur Wiederwahl und wurde in seinem Amt bestätigt. Außerdem wurden aus dem Mitgliedskreis Maria Habermeyer und Florian Huber (in Abwesenheit) jeweils für eine reguläre Amtsdauer von drei Jahren in den Beirat gewählt.

Somit setzt sich der nun fünfköpfige Beirat des SPIELZEUG-RINGs wie folgt zusammen:   

  • Thomas Stockklauser, Reit im Winkel (Vorsitzender), rechts im Bild
  • Jürgen Möhnle, Nördlingen (stellvertr. Vorsitzender), links im Bild
  • Maria Habermeyer, Neuburg an der Donau, Zweite von rechts im Bild
  • Florian Huber, Mittersill (Österreich), abwesend
  • Birgit Nagel, Waldkirchen, Zweite von links im Bild

 

Am Nachmittag fand die Generalversammlung der VEDES eG statt. Neben den aktuellen Unternehmenskennzahlen stellte der VEDES Vorstandsvorsitzende Dr. Thomas Märtz die VEDES Digitalisierungsoffensive als tragende Stütze der VEDES Wachstumsstrategie in den Vordergrund und freute sich, dass die angeschlossenen Fachhändler aktuell bereits an rund 160 Standorten die VEDES digitale Shopping-Lösung nutzen:

"Diese erfreuliche Entwicklung zeigt, dass unsere Mitglieder die hohe strategische Bedeutung einer integrierten Omnichannel-Strategie zunehmend erkennen. Denn klar ist: Für die Zukunftsfähigkeit des inhabergeführten Einzelhandels ist eine sinnvolle Verknüpfung aller Vertriebsaktivitäten und -kanäle absolut erforderlich. Als effiziente Serviceplattform ist es unsere zentrale Aufgabe, unsere Mitglieder auf diesem Weg zu unterstützen, indem wir maßgeschneiderte Lösungen für den digitalen Wandel anbieten. Die Digitalisierung ist dabei als Evolution statt Revolution zu verstehen, denn sie stellt einen dynamischen Prozess dar, der sich permanent verändert und vor allem kontinuierlich weiterentwickelt."

Nach anschließender Diskussion mit wertvollen Beiträgen wurden Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2017 einstimmig entlastet. Danach standen die Wahlen zum Aufsichtsrat an: Ralf Viehweg schied turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat aus, stellte sich zur Wiederwahl und wurde in seinem Amt bestätigt. In der im Anschluss an die Generalversammlung stattfindenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates wurden Rainer Wiedmann als Vorsitzender und Bodo Meyer als sein Stellvertreter bestätigt. Der fünfköpfige Aufsichtsrat der VEDES eG setzt sich somit unverändert aus den folgenden fünf Mitgliedern zusammen:    

  • Rainer Wiedmann, Backnang (Vorsitzender), links im Bild
  • Bodo Meyer, Georgsmarienhütte (stellvertr. Vorsitzender), rechts im Bild
  • Christiane Barth, Darmstadt, Zweite von rechts im Bild
  • Hildegard Peppinghaus, Münster-Wolbeck, abwesend
  • Ralf Viehweg, Annaberg-Buchholz, Zweiter von links im Bild